Ihre Ansprechpartnerin

Annalena Mandrella
T +49 (0) 211 / 15 98 12 72
Mandrella(at)d-live.de

 

 

15. Juli 2021 alltours Kino

D.LIVE stellt 100 Tonnen Sand aus dem Kino Beach am alltours Kino für Hochwasserschutz zur Verfügung

Aufgrund der Hochwasserprognose erfolgt eine Unterbrechung des Betriebs des alltours Kinos, das nach aktuellem Planungsstand am Mittwoch, 21. Juli, startet. Aktuell wird das Kino daher gesichert und temporäre Rückbauarbeiten durchgeführt. Für die Wohlfühloase unter der Leinwand, den Kino Beach Düsseldorf, wurden 100 Tonnen Sand aufgeschüttet. Für diesen Sand gibt es jetzt eine neue Bestimmung: D.LIVE stellt den Beach-Sand für den Hochwasserschutz zur Verfügung.

Die 100 Tonnen werden heute durch die Kolleginnen und Kollegen der Feuerwehr Düsseldorf und des Technischen Hilfswerks auf dem Kino-Gelände aufgeladen und zu der zentralen Abfüllstelle transportiert, wo alle Sandsäcke für Düsseldorf gefüllt werden.

„Ich freue mich, dass wir innerhalb der Stadtgemeinschaft in solchen Situationen zusammenstehen. Ich danke der D.LIVE, dass sie 100 Tonnen Sand für den Hochwasserschutz zur Verfügung stellt“, sagt Düsseldorfs Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller.  

„Es ist selbstverständlich, dass wir in dieser Situation mit den uns zur Verfügung stehenden Mitteln auch versuchen, anderen Menschen zu helfen. Daher stellen wir sehr gerne die 100 Tonnen Sand aus dem Kino Beach zur Verfügung, um hoffentlich einen kleinen Beitrag zur weiteren Bekämpfung des Hochwassers im Stadtgebiet leisten “, sagt Michael Brill, Geschäftsführer D.LIVE.

Pressemitteilung als PDF-Download

Bilder von der Sandaufladung zur redaktionellen Verwendung zum Download anbei.
Copyright: D.LIVE


Dazugehörige Bilder